Marmota Media



SPERENZI

future kids love Sperenzi!

SPERENZI, eine Band, umgeben von Bergen und mit der Überschaubarkeit eines Lebensraumes vertraut, präsentieren mit ihrem selbstbetitelten Synth-Pop Debüt Album wie spannend und groß Musik im ‘outer space’ klingen kann.
Synthesizer legen dem Hörer eine pulsierende Soundlandschaft zu Füßen, die sich ihm in ihren übermächtigen musikalischen Weiten zeigt. Im Kontrast dazu wirkt die Stimme von Ryan MacGrath besonnen, warm und stets einer Richtung fokusiert. Drums und Bass haken wie ein Anker in die Kompositionen ein und führen so Melodie und Text sicher durch die Songs. Musik, die sich im Extrem der Gegensätze wieder findet, Liebe und Hass, Hoffnung und Verzweiflung thematisiert, erklingt in frischem SynthPop-Sound.


© 2016 by Marmota Records, Release: 25.11.2016


MEHR LESEN...

http://www.marmota-media.com/images/sperenzi_cover.jpg


SPERENZI

SPERENZI




AMMONIT - Songs from deep Inside

Einfühlsame Musik und Texte, die unter die Haut gehen – Akustikpop vom Feinsten

Hinter dem wohlklingenden Bandnamen AMMONIT verbergen sich der Tiroler Gitarrist Andy Überbacher und die steirische Sängerin Birgit Kubica. In den beiden Künstlern haben sich leidenschaftliche Musiker gefunden, die mit dem Debut-Album „Songs from deep Inside“ einen eigenen Sound präsentieren.
Eine mit Bravour gespielte Akustikgitarre und eine gefühlvolle Stimme bilden die Basis der Songs, die von Bass und Drums sowie geschickt platzierten Backings abgerundet werden. Die Songtexte behandeln Themen, die aus den Tiefen der Seelen der beiden Musiker entspringen und präsentieren sich sowohl nachdenklich-berührend als auch frisch-lebendig.


© 2014 by Marmota Records, Digital Release: 23.08.2014


MEHR LESEN...

http://www.marmota-media.com/images/ammonit_cover.jpg


Songs from deep Inside

Songs from deep Inside




MONOlisa - RASTLOS

Mit ‚rastlos’ veröffentlicht MONOlisa in Zusammenarbeit mit Marmota Records ihre erste EP. Drei der auf diesem Tonträger enthaltenen Musikstücke ‚Immer’, ‚Marionettentheater’ und ‚Maschine’ vertonen Einflüsse eines modernen Leistungsdrucks, der zwar bewusst wird, dem man sich aber doch ergeben fühlt. Das letzte Stück ‚Am Ende’ trägt den Geschmack der Erkenntnis, dass nicht jede Liebe eine Große ist doch auch die Hoffnung, dass es in jedem Versuch eine neue Chance darauf verborgen liegt.


© 2013 by Marmota Records, Digital Release: 28.10.2013


MEHR LESEN...

http://www.marmota-media.com/images/rastlos_cover.jpg


rastlos - MONOlisa

rastlos - MONOlisa




Sebastian Krieger - Endlich soweit

Back to the roots – Auf den Spuren des klassischen Austropop

Auf "Endlich soweit" wagt Sebastian Krieger mit seinen eigenen Songs die ersten Schritte im Musikbusiness. Für seinen Weg konnte er durch seine offene und ehrliche Art keinen geringeren als „Mr. Slowdown“ - Andy Baum als Produzenten gewinnen.
Sebastian’s erste Single „G’sicht in da Sunn“:
Er liebt die Natur. Er schätzt die Schönheiten von Mutter Erde und geniesst dabei jeden Sonnenstrahl. Für den Jungmusiker ist die Welt in Ordnung, wenn ihm bereits am Morgen die Sonne ins Gesicht scheint! Also was gibt es passenderes, als den Titel mit „Guten Morgen, du schöne Welt!" zu starten.
„G’sicht in da Sunn“ gibt die Lebenseinstellung, die Gedanken und die Gefühle des Nachwuchsaustropoppers wider und lässt die Welt wieder in Ordnung sein.


© 2016 by Marmota Records, Digital Release: 16.09.2016


MEHR LESEN...

http://www.marmota-media.com/images/sebi_cover.jpg


Sebastian Krieger - Endlich soweit

Sebastian Krieger - Endlich soweit






Empfange HTML?